Diagnostik Kinder & Jugendliche

In meiner Praxis stellt die psychologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen die Grundlage für den Therapieplan dar. Die Diagnostik dient der Abklärung von individuellen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen.  Der genaue Umfang sowie die Dauer der psychologischen Diagnostik ist sehr individuell und wird im Rahmen des Erstgesprächs abgeklärt. Folgend finden Sie eine erste Orientierung bezüglich der Dauer einer Diagnostik.

Auf die psychologische Diagnostik folgen Beratung, Behandlung bzw. eine Überweisung an geeignete Institutionen, ExpertInnen, etc..

Der diagnostische Prozess umfasst mehrere Termine:

  • Erstgespräch & Abklärung der Fragestellung (1 - 2 Termine)
  • Ein diagnostisches Gespräch mit Eltern und Kind/Jugendlichem (1-2 Termine)
  • Einsatz standardisierter psychologischer Verfahren (2-3 Termine)
  • Ergebnisbesprechung & Beratung (1 Termin)


Die psychologische Diagnostik eignet sich für die Beantwortung folgender Fragestellungen

  1. Abklärung der Schulreife, Stärken & Schwächen , Schul- und Leistungsprobleme

  2. Schullaufbahn- und Berufswahl

  3. Entwicklungsauffälligkeiten (z.B. Sprache, Motorik)

  4. Verhaltensauffälligkeiten (z.B. ADHS, aggressives Verhalten)

  5. emotionale Probleme (z.B. Depressionen, Ängste)


Auf die psychologische Diagnostik folgen Beratung, Behandlung bzw. im Bedarfsfall eine Überweisung an geeignete Institutionen, ExpertInnen, etc..